Leitlinien

Neben der Durchführung von klinischen Studien wirkt die dEBM vor allem an der Erstellung von (evidenzbasierten) Leitlinien der Stufen 2 bis 3 mit. Die dEBM war bzw. ist an der Erstellung der folgenden nationalen und internationalen Leitlinien beteiligt:

 

Laufende Leitlinienprojekte

  • Erstellung der Europäischen S2k-Leitlinie zur Therapie des Herpes Zoster
  • Update der internationalen S3-Leitlinie zur Urtikaria, Klassifikation, Diagnostik und Therapie
  • Methodische Betreuung der S2k-Leitlinie zur Therapie des Chronischen Pruritus
  • Erstellung einer S3-Leitlinie zur Durchführung von Epikutantests
  • Update der Deutschen S3-Leitlinie zur Therapie der Psoriasis vulgaris

 

Abgeschlossen Leitlinienprojekte

 

Weitere ausgewählte Publikationen der dEBM finden sich hier.

 

Letzte Aktualisierung: 07.09.2016 von erdmann.